AMAS bringt Menschen zusammen

Sinnvolle Begegnungen im echten Leben

Wünschen Sie sich auch, den Kontakt mit anderen Menschen wieder persönlich und direkt erfahrbar in alltägliche Situationen zurückzuholen? Ob in der Freizeit, bei der Arbeit oder auf Reisen Menschen sollen sich ohne Scheu und Hemmungen offen begegnen können.

Doch vielleicht geht es Ihnen auch so: Die Hürde, „einfach so“ jemanden im Alltag anzusprechen, scheint oftmals unüberwindlich und erstickt jede Annäherung.

Darum habe ich AMAS ins Leben gerufen. AMAS steht für „Annäherung mit allen Sinnen“ – und für die Idee, dass Sie in Zukunft andere Menschen ganz einfach kennenlernen können: für ein Gespräch, einen Gedankenaustausch oder eine gemeinsame Freizeitaktivität. Ganz ohne die Sorge, abgewiesen zu werden oder sich zu „blamieren“. 

Entdecken Sie AMAS und werden Sie Teil dieses Netzwerkes

Gute und erlebbare Kontakte knüpfen, offene und respektvolle Begegnungen, im Café, beim Ausgehen oder im Bus: AMAS unterstützt Sie dabei und bietet Ihnen Orientierung. Durch ein einheitliches, stilvolles Erkennungszeichen, das AMAS-Signet, verdeutlichen Sie Ihr Interesse an einem ehrlichen Miteinander.

Der sichtbare Anstecker erleichtert Menschen die persönliche Begegnung, die direkte Ansprache, die Entwicklung eines anregenden Gesprächs. Als Teil des AMAS-Netzwerks wird Ihnen die Möglichkeit gegeben, Ihre Bereitschaft zu einer respektvollen Kontaktaufnahme zu signalisieren und eine ebenso einfühlsame Gegenreaktion zu erhalten.

AMAS bedeutet: Annäherung mit allen Sinnen
AMAS heißt: Menschen einfach gut finden

Entdecken Sie AMAS auf den folgenden Seiten und nehmen Sie teil an sinnvollen Begegnungen in vertrauensvoller Gesellschaft. Die AMAS Etikette gibt zudem wertvolle Handreichungen für den guten Umgang miteinander.

Lesen Sie mehr über unsere Philosophie und werden Sie ein Teil von AMAS: Ich freue mich darauf!